Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Leserbrief von Monika Bichler u. M. Diermayer-Mittasch v. 11.11.2020 im Donaukurier

Ehekirchen „Umplanung Gewerbegebiet v. 11. .November 2020"

Leserbrief zum Artikel: Ehekirchen „Umplanung Gewerbegebiet v. 11. .November 2020“

Bei diesem Artikel hat sich wohl aufgrund des Datums der Faschingsnarr eingeschlichen.

Wir, die ÖDP Ehekirchen möchten zur Gemeinderatssitzung vom 11.11.2020 folgendes klarstellen.

Der Vorschlag, die Gemeindesitzung online zu übertragen kam von unserem Gemeinderat, Herrn Utz und nicht, wie im Artikel berichtet von Herrn Funk! Die ÖDP würde eine online Übertragung absolut befürworten. Gerade in Corona Zeiten wäre dieser Weg, ein Weg ohne Gesundheitsrisiken für die Besucher der Gemeinderatssitzung und das Gremium. Außerdem könnten auch  Menschen mit Gehbehinderung oder anderen Erkrankungen so an der Sitzung teilnehmen, ebenso wie Alleinerziehende, die ohne Kinderbetreuung keine Chance haben, am Abend außer Haus zu kommen. Für alle Bürger würde die Gemeinderatssitzung begleitbarer gemacht und quasi die Kommunal-Politik ins eigene Wohnzimmer gebracht. Die ÖDP sieht nur Vorteile in einer live Online- Übertragung.

In dem Artikel des Donaukurieres steht: Der Vorschlag sorgte für Erheiterung!

Das hört sich an, als ob es ein banaler lächerlicher Vorschlag gewesen wäre. Das entspricht nicht dem tatsächlichen Ablauf. Die Erheiterung entstand erst danach, da alle dagegen sprechenden Argumente sofort widerlegt wurden und zwar:

Herr Bednarz hatte rechtliche Bedenken – Herr Funk widerlegte dies damit, dass auch andere Gemeinden ihre Sitzungen online übertragen und brachte sogar Beispiele.

Unser Bürgermeister vertrat die Meinung, dass es ein enormer technischer Aufwand wäre – Herr Karmann (Elektromeister) warf ein, für ihn wäre diese Installation „überhaupt kein Problem“.

Der tatsächliche Vorgang ist in der Neuburger Rundschau von Frau Hammer originalgetreu berichtet worden – siehe nachfolgend:

 (nachzulesen in der Neuburger Rundschau vom 12. November 2020 …“Keine Bürgerversammlung in der Gemeinde“ …Zitat:…..“Paul Utz schlug vor, auch die Gemeinderatssitzungen aufgrund der Enge im Sitzungssaal für Zuschauer zu sperren und über Internet Öffentlichkeit herzustellen. Das sei ein enormer Aufwand, entgegnete der Bürgermeister und wurde von Thomas Bednarz unterstützt, der ebenfalls auf das umfangreiche Equipment hinwies. Zudem sei eine Videoübertragung seines Wissens noch nicht zulässig. Michael Funk wusste jedoch einige Beispiel, stimmte Bednarz daher in puncto Technik zu, nicht aber in dessen juristische Bedenken. Andreas Karmann sah wiederum keine technischen Probleme. Einen Beschluss gab es hier nicht“)

Wir wünschen uns eine baldige Online-Übertragung der Gemeinderatssitzungen und werden nicht locker lassen.

ÖDP Ortsverband Ehekirchen: Vorsitzende: Monika Bichler, Monika Diermayer-Mittasch


Die ÖDP Neuburg-Schrobenhausen verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen